MoSi®-Trainingszentrum werden

  • Sie gehen mit uns, dem Geriatrie-Zentrum Erlangen (GZE) am Malteser Waldkrankenhaus St. Marien für die Dauer des Projekts (bis 30.06.2021) eine Kooperation ein (Kooperationsvertrag senden wir Ihnen bei Interessensbekundung zu).
  • Ausbildung von zwei Therapeuten (= Kursleiter und Ansprechpartner während des Projekts) zum MoSi©-Trainer am GZE
  • Die Ausbildungskosten werden von Ihnen, dem zukünftigen MoSi®-Trainingsstützpunkt, getragen. Diese Investition amortisiert sich nach unserer Erfahrung bereits nach der Durchführung Ihres ersten Kurses bei einer Mindestzahl von 5 Teilnehmern. (Siehe Beispielrechnung unten: „Vorteile für den MoSi®-Trainingsstützpunkt“).
  • Sie bewerben, organisieren und führen mindestens zwei MoSi®- Kurse im Zeitraum zwischen Januar 2020 und Juni 2021 aus.
  • Sie melden Ihre MoSi®-Trainer bei der zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) an, um deren Zertifikate dort prüfen und registrieren zu lassen. Wichtig: Wir haben für Sie MoSi® als „Konzept“ bereits von der ZPP zertifizieren lassen.
  • Sie führen das MoSi®-Training nach den Konzeptgrundlagen durch.
  • Zur wissenschaftlichen Auswertung des Projekts sind Ihr Einverständnis und Ihre Mitarbeit erforderlich. Hierzu ist eine vollständige Erhebung der nachfolgenden Dokumente notwendig (ausgearbeitete Unterlagen erhalten Sie vom GZE):
    • unterschriebene Aufklärungsbogen und Einwilligungserklärungen ihrer Teilnehmer zur Studie
    • Assessment- (Z. B. ~TUG, ~Handkraftmessung, ~5-Times-Chair-Rising-Test,  ~Finger-Boden-Abstand, ~Functional-Reach-Test) und
    • Fragebogenerhebung (Z. B. ~FES-I und ~Sturzgeschichte)
    • Information über den Zeitplan/Beginn Ihrer angebotenen Kurse 2 Wochen im Voraus an das GZE (Zur Erhebung der Baseline- (1. Übungsstunde) und Abschlussassessments (10. Stunde) erhalten Sie, bei Einhalten der Vorlaufzeit von 2 Wochen, personelle Unterstützung durch das GZE)
  • Grundsätzlich kann das Programm in jeder geriatrischen Abteilung/ therapeutischen Praxis angeboten werden. Neben einem ausreichend großen Trainingsraum gehören die für MoSi® erforderlichen Ausrüstungsgegenstände für gewöhnlich zur Grundausstattung in Ihrer Praxis/Klinik.
    •  Z. B. Stühle, Gymnastikmatten, Balance Pads (Z. B. Airex), Stepper, Seile, Bohnensäckchen, Gymnastikbälle, Gewichtsmanschetten, Hanteln, Luftballons, Erste Hilfe-Set, Stoppuhr, CD- bzw. MP3-Player/Bluetooth-Lautsprecher.
Ihre Vorteile als MoSi®-Trainingsstützpunkt

Ihre Vorteile als MoSi®-Trainingsstützpunkt

  • Ambulantes, attraktives, wissenschaftlich evaluiertes und im Jahr 2008 mit dem „Erlanger Preis für Medizin, Technik und Gesundheit“ ausgezeichnetes Trainingsprogramm zur Erweiterung Ihres Präventionsangebotes zur „Gesundheitsförderung und Prävention in Bayern“ (Bayerischer Präventionsplan) auch über die Projektphase hinaus.
  • Werbung für die eigene Klinik und Abteilung durch die Teilnahme an einem vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Programm (Gesundheitsinitiative „Gesund.Leben.Bayern“).
    • Teilnahme an einer multizentrischen durch die Ethik-Kommission der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beratenen und genehmigten Studie (Antrags-Nr.109_20 B) mit dem Titel: „Bayernweite Implementierung und Evaluierung des MoSi®-Trainings & Präventionsprogramms“.
    • Auflistung als Projektpartner auf der/den Webseite(n), Kongressauftritte, Zwischen- und Abschlussberichte.
  • Ausgearbeitetes Konzept:
    • Eigentrainingsbroschüre und Trainingstagebuch für alle Kurse in der Projekt-phase inklusiv (Wert: 4 €/St. (Max. 10 St./Kurs), nur für Kooperationspartner).
    • Digitale Informationsmaterialien (Trainerpaket) zum Ausdrucken.
    • Digitale Vorlage zur Erstellung ihres eigenen Werbe- und Informationsflyers.
    • Betreuung bei der Assessmenterhebung und Einweisung in die Fragebögen.
    • Telefonhotline bei Fragen während des Projektzeitraums (01.07.2019-30.06.2021).
  • Erhalt eines durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention (ZPP) geprüften und zertifizierten Konzepts (es ist lediglich die Anmeldung Ihres MoSi®-Trainers bei der ZPP notwendig).
  • Persönliche Betreuung durch einen MoSi®-Masterinstruktors zu Beginn (1. Stunde) und zum Abschluss (10. Stunde) für zwei Kurse innerhalb des Projektzeitraumes.
  • Dreitägige Ausbildung und Qualifizierung zum MoSi®-Trainer bei einmaligen Ausbildungskosten von 395 € je Auszubildendem innerhalb der Projektphase.
  • Die Ausbildungskosten amortisieren sich nach unserer Erfahrung bereits nach der Durchführung des ersten Kurses (bei einer Mindestanzahl von 5 Teilnehmern)

MoSi®-Trainer werden

Voraussetzungen

Die Voraussetzung zur Durchführung des MoSi®-Trainings ist nur mit einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum MoSi®-Trainer am Geriatrie-Zentrum Erlangen gegeben.

Die Ausbildung beinhaltet u. a. Themen zum Training mit Senioren und der Einweisung in das zertifizierte Kurskonzept nach § 20 SGB V (Konzept ID: S11495).

Mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bzw. Studium können sich folgende Berufsgruppen zum MoSi®-Trainer ausbilden lassen:

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Masseure und medizinische Bademeister (mit Erfahrung im Abhalten von Gruppentraining)
  • Sportwissenschaftler
  • Sport- und Gymnastiklehrer

Termine

  • 17.-19.03.2021
  • 16.-18.06.2021
  • 29.09.-01.10.2021
  • 24.-26.11.2021

Anmeldung

Hier online das Anmeldungsformular MoSi®-Trainer ausfüllen und dann gleich versenden.